Haupt > Therapiemethoden > Fango/Naturmoorpackungen

Fango/Naturmoorpackungen

fargoFangopackungen haben eine schmerzlin-dernde und entzündungshemmende Wir-kung. Sie sind in der Therapie rheumatischer Erkrankungen deshalb oft sehr effektiv. Anwendung finden die Packungen außerdem zur Anregung des Stoffwechsels, bei Verspannungen, schmerzhaften Muskulatur-verspannungen, degenerativen Erkrankungen d. Wirbelsäule oder der Gelenke (z.B. Arthrose), bei Muskelverkürzungen, einer Sklerodermie oder bei Problemen des vege-tativen Nervensystems.

Fangopackungen haben eine schmerzlin-dernde und entzündungshemmende Wir-kung. Sie sind in der Therapie rheumatischer Erkrankungen deshalb oft sehr effektiv. Anwendung finden die Packungen außerdem zur Anregung des Stoffwechsels, bei Verspannungen, schmerzhaften Muskulatur-verspannungen, degenerativen Erkrankungen d. Wirbelsäule oder der Gelenke (z.B. Arthrose), bei Muskelverkürzungen, einer Sklerodermie oder bei Problemen des vege-tativen Nervensystems.

Die Fangopackung wird meist mit etwa 50 Grad Celsius aufgelegt. Die Behandlungs-dauer liegt zwischen 20 und 30 Minuten. In den behandelten Körperregionen wird die Durchblutung dadurch stark erhöht. Fangoanwendungen werden als reine Wär-mepackungen, oder als vorbereitende Maß-nahmen für Massage oder Krankengymnas-tik, verordnet.